Für die gute Sache!

Charity

Um die Welt ein kleines Stück besser zu machen, hilft auch die kleinste Spende.

Im Rahmen der Rallye sammeln wir mindestens 750€ für einen guten Zweck.

 

Wir haben uns dazu entschieden das gespendete Geld aufzuteilen und zwei Organisationen zukommen zu lassen. Warum zwei Projekte? Weil wir somit das Spektrum abdecken können, welches für uns wichtig ist. Genauer heist das wir können uns für ein lokales Projekt welches Tieren hilft und füre ein globales Projekt welches Menschen hilft entscheiden.

 

Bitte hilf uns, unser Spendenziel zu erreichen. Alle Spenden werden zu 100 % an die unten genannten Charitypartner weitergeleitet.



Spendenticker

(Die Anzeige wird wöchentlich akualisiert.)


Charitypartner

Tierhilfe Zella-Mehlis e.V.

Der Verein "Tierhilfe Zella-Mehlis e.V." betreibt die Tierauffangstation in Zella-Mehlis und kümmert sich um zugelaufene und beschlagnahmte Tiere. Er versucht alle Tiere ohne rechtmäßigen Besitzer in ein neues liebevolles zu Hause zu vermitteln.

Hannes: "Ich wurde über einen Beitrag der Tierhilfe Zella-Mehlis e.V. in Facebook auf selbige aufmerksam. Damals haben die Tierfreunde sich um einen kleinen Kater gekümmert, welcher mit dem blutigen Stumpf seines Vorderbeins gefunden wurde. Sie sorgten dafür, dass der Kleine tierärztlich versorgt wurde und schlussendlich wieder auf die Beine gekommen ist.

Ich habe damals das erste Mal einen Betrag für die Tierhilfe Zella-Mehlis e.V. gespendet und überweise seither jeden Monat eine kleine Summe um die Arbeit der Tierfreunde zu unterstützen."


Saalfeld Samaipata e.V.

Saalfeld Samaipata e.V. ist ein gemeinnütziger Verein der lokale Hilfsorganisationen beim Kampf gegen Hunger, Drogenmissbrauch und Verelendung von Straßen- und Waisenkindern in Bolovien unterstützt. Bolovien ist der ärmste Staat Südamerikas und eines der ärmsten Länder weltweit und erfährt doch wenig Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Der Fokus von Saalfeld Samaipata liegt auf nachhaltigen Projekten bei denen Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund steht. Die Mitglieder des Vereins reisen regelmäßig nach Bolovien um aktuelle Projekte kennen zu lernen, Spenden zu übergeben und deren Verwendungszweck zu kontrollieren.

Christian: "Als ich das erste Mal von Saalfeld Samaipata e.V. hörte, wusste ich über Bolivien eigentlich nur, dass es in Südamerika liegt. Mir war nicht bewusst wie misslich die Lage dort ist und welchen Unterschied jede Spende für lokale Hilfsorganisationen machen kann. Mir gefällt besonders, dass sich Saalfeld Samaipata für Projekte einsetzt die sich auf eine ganzheitliche Entwicklung der Schützlinge vom Kleinkind- bis ins Erwachsenenalter einsetzen und dass ein besonderer Fokus auf Hilfe zur Selbsthilfe liegt."